Tag-Archiv für » Pannonia Ring «

Pan Ring im September

Sonntag, 20. September 2009 | Autor:

Chris – Mark

Der Ausflug zum Pannonia Ring sollte im September den erwünschten Ausgleich zum 13. August bringen, der ja leicht verregnet war. Er sollte uns die Möglichkeit bieten unsere Zeiten zu verbessern. Gekommen ist natürlich alles anders.  Kurzfristig wurde am 17. September bei Mike Wohner gebucht. Bei schönstem Wetter wurde wie gewohnt am Vortag die Anreise angetreten und das Fahrerlager bezogen. Ab 2.00 Uhr morgens wurden wir dann durch laute Dröhngeräusche, welche ein Regen nunmal auf einem Busblechdach so erzeugt, aus dem wohlverdienten Schlaf gerissen. Am Morgen zeigte sich dann das volle Ausmaß. Große Wasserlachen im Fahrerlager und vor allem auf der Strecke machten unseren Plänen einen Strich durch die Rechnung. Auf den Knieen den Wettergott anflehend, brachte er uns dann Gott sei Dank ab 11.00 Uhr Sonnenschein. Innerhalb kürzester Zeit trocknete die Strecke auf. So konnten ab Mittag endlich die Bikes rausgelassen werden. Es bot sich eine saubere Strecke mit viel Grip bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein. Der Nachmittag wurde in vollen Zügen bis 18.00 Uhr augenützt. Fazit war für uns daher trotz der Startschwierigkeit ein gelungener, fett angerauchter Tag am Ring, der uns zwar keine persönlichen Bestzeiten bescherte, trotzdem irre Spaß machte.

Thema: Mörderattacken | Beitrag kommentieren

Pannoniaring – Mike Wohner

Sonntag, 14. September 2008 | Autor:

Anreise am Dienstag Abend mit Umtrunk bei Marios Containerrestaurant war süffig. Trotz oder weil Verkaterung wurden dann am Mittwoch neue persönliche Bestzeiten gefahren.

Mark: 2:17:9       Chris: 2:19:5

Thema: Mörderattacken | 3 Kommentare

Pannonia Ring 2007

Donnerstag, 14. Juni 2007 | Autor:

Mark, Rupert, Bernhard

Ein Kurvenpeiniger und zwei vom MRC Sylders taten sich zusammen um am Pannonia Ring ein paar Runden zu drehen.
Anreise war am Vortag Abend. Reserviert war via Internet bei Mario direkt am Ringgelände. Jeder der mal Blechrestaurantdort war kennt das schöne blaue Blechrestaurant und das noch schönere gelbe Haus mit dem blauen Dachziegeln. Leider schmecken dort die Pizzen wie vom billigen Itatliener ums Eck, dafür schenkte er die Weizenbiere wie ein echter Bayer ein. Gott sei Dank nimmt er es auch mit der Sperrstunde nicht so genau. So wurde es noch ein lauschiger, süffiger Vorabend im Containerrestaurant mit Ausblick aufs Fahrerlager.Mark & Rupert Tagwache am nächsten Morgen war für manche3 Mopeds um 6 und andere um 8 Uhr. weiter…

Thema: Mörderattacken | Beitrag kommentieren

Pannonia Ring 2006

Mittwoch, 20. September 2006 | Autor:

Mark, Chizzler, Joe, Hias, Morli
Am 19. September war es endlich wieder soweit. Die jährliche Performance am Pannonia Ring stand bevor. Heuer zum ersten Mal ein Gemeinschaftsprojekt mit Leuten vom MRC Slyders und ein paar Grünschnäbeln ohne Ringerfahrungvon hinten.
Anreise war am Vortag bei sehr schlechtem Wetter, soll heißen es regnete zu Hause in Strömen. In solchen Fällen empfiehlt es sich auf der Web Cam am Pannonia Ring nachzusehen, wie´s wirklich da unten zur Zeit ausschaut. Nach dem Eintreffen beim Motel wurde erst mal ordentlich gefuttert. Ein paar Biere nach der langen Fahrt (ca. 3,5 h von Roitham) tun der Seele und dem Körper auch gut und bereiten beides richtig auf den nächsten Tag vor. weiter…

Thema: Mörderattacken | Beitrag kommentieren