Mühlviertel schon wieder – Allein in Grein

Donnerstag, 20. Juli 2017 |  Autor:

Der kleine Umweg heim über Grein. Diesmal hat die Richtung gepasst von Grein rauf nach Dimbach, da ist der 70 mit Toleranz eh kein Problem weil eh ständig zum umlegen ist. San grad a paar grade Stückerl wo man zum Mopedfahrer wird.

Wichtig: Dank Umleitung oder Straßensperre war eine alternativ Route zu suchen bei Bad Leonfelden – nach Ahorn und dann Waxenberg, St. Veit, Herzogsdorf, St. Martin, Aschach und über Strohheim heim.

 Gute Variation wegen Umleitung nach Rohrbach.

Nette Peinigung – viel zum Umlegen und wenig Verkehr.

War a geniale Ausfahrt bis auf meine Minipanne in St.Veit  – Kawa hat a bissi zu wenig Bodenfreiheit – also Aufpassen beim Überqueren von Feuerwehr-Saugschläuchen… da ziagts da die Patschn aus. Oder in meinem Fall des Endrohr :o) (Auspuffschelle wurde abgezogen und das Endrohr hat mir die Gepäckstasche wie a Raketen in die Höh‘ gjagt.)

Dank Boardwerkzeug und Feuerwehr Lederhandschuh in 20 Minuten repariert und sonst ned viel passiert. Foto gibts leider keine, hab vergessen 😉

Die grobe Strecke bei Google – leider merkt sich dieser die Details nicht im Link.

Oder die ganze Strecke im PDF, inklusive der Details.

 

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: On Tour

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben