Beiträge vom » September, 2009 «

Pan Ring im September

Sonntag, 20. September 2009 | Autor:

Chris – Mark

Der Ausflug zum Pannonia Ring sollte im September den erwünschten Ausgleich zum 13. August bringen, der ja leicht verregnet war. Er sollte uns die Möglichkeit bieten unsere Zeiten zu verbessern. Gekommen ist natürlich alles anders.  Kurzfristig wurde am 17. September bei Mike Wohner gebucht. Bei schönstem Wetter wurde wie gewohnt am Vortag die Anreise angetreten und das Fahrerlager bezogen. Ab 2.00 Uhr morgens wurden wir dann durch laute Dröhngeräusche, welche ein Regen nunmal auf einem Busblechdach so erzeugt, aus dem wohlverdienten Schlaf gerissen. Am Morgen zeigte sich dann das volle Ausmaß. Große Wasserlachen im Fahrerlager und vor allem auf der Strecke machten unseren Plänen einen Strich durch die Rechnung. Auf den Knieen den Wettergott anflehend, brachte er uns dann Gott sei Dank ab 11.00 Uhr Sonnenschein. Innerhalb kürzester Zeit trocknete die Strecke auf. So konnten ab Mittag endlich die Bikes rausgelassen werden. Es bot sich eine saubere Strecke mit viel Grip bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein. Der Nachmittag wurde in vollen Zügen bis 18.00 Uhr augenützt. Fazit war für uns daher trotz der Startschwierigkeit ein gelungener, fett angerauchter Tag am Ring, der uns zwar keine persönlichen Bestzeiten bescherte, trotzdem irre Spaß machte.

Thema: Mörderattacken | Beitrag kommentieren